Rumpelstilzchen

frei nach dem Märchen der Gebrüder Grimm

Der Müller kommt eines Tages wegen der Steuern mit dem Minister in Schwierigkeiten. Er versichert dem Minister, dass er seine Steuern bezahlen werde und erzählt ihm von seiner fleißigen Tochter Liesl. Diese sei so geschickt, dass sie sogar Stroh zu Gold verspinnen könne. Daraufhin sperrt der gierige Minister die Müllerstochter in den Kerker, um ihr Geschick auf die Probe zu stellen. Da Liesl aber kein Stroh zu Gold spinnen kann, kommt ihr ein kleiner Waldkobold zu Hilfe. Dieser vermag das Zauberwerk und bewahrt sie somit vor dem Tod. Liesl wird Königin. Doch nach einem Jahr kommt der Kobold zurück und fordert seinen versprochenen Lohn, das Königskind, ein. Und dann beginnt der Wettlauf gegen die Zeit…

Empfohlen ab 5 Jahren
Spieldauer: ca. 90 Min.

 

Stuecke_Rumpelstilzchen_3Stuecke_Rumpelstilzchen_1Stuecke_Rumpelstilzchen_2