Das Theater

Mosers Marionetten-Theater ist das kleinste Theater Nürnbergs – wenn nicht sogar Deutschlands. Es befindet sich im Norden von Nürnberg und wurde von Stefan Moser gegründet, der sich damit seinen Kindheitstraum erfüllte.

 

 

 

 

 

Klein aber fein, das ist sicherlich der treffendste Ausdruck: Denn das gemütliche Theater bietet gerade einmal elf bis zwölf Besuchern Platz. Damit können Sie, im wahrsten Sinne des Wortes, Theater hautnah erleben.

 

 

Das Theater_Hinter den Kulissen

 

 

 

 

 

 

 

 

Eng geht es hinter der Bühne zu. Hier findet, neben der aufwendigen Bühnentechnik, alles Platz, was für eine Vorstellung benötigt wird.

 

 

Das Theater_Kulissenbau

 

 

 

 

In der Werkstatt entstehen alle Kulissen und Requisiten, die für die Stücke benötigt werden. Aus den unterschiedlichsten Materialien entstehen so Stühle, Betten, Bäume, Büsche, Häuser, Schlösser und vieles mehr.

 

 

Das Theater_Marionettenbau

 

 

 

 

Auch die Marionetten werden in liebevoller und aufwendiger Handarbeit nach eigenen Entwürfen selbst gebaut und erhalten danach ihr maßgeschneidertes Kostüm. Abschließend werden die Marionetten am Spielkreuz aufgeschnürt.

 

 

Das Theater_Puppenspieler

 

 

 

 

 

 

 

 

Von der sogenannten Spielbrücke aus, werden die Marionetten geführt. Es erfordert sehr viel Übung und Fingerspitzengefühl, bis eine Marionette lebendig wirkt.